Vorstellung
    Bestleistungen
    Termine
    Aktuelle Fotos
    Presse
    2015
    2014
    2013
    2012
    2011
    2010
    2009
    2008
    2007
    2006
    2005
    2004
    2003
    Alte Fotos
    Kontakt
    Partner / Links
 
 
 
04.-09.07.2007
Öresundrekord trotz Wetterkapriolen
Erfolgreich kehrten die Leichtathleten des SV Linde Schönewalde am Wochenende von den 45. Öresundspielen im schwedischen Helsingborg zurück. Im Gepäck hatten sie einen neuen Öresundrekord sowie 28 Medaillen, davon 2 Siege und 56 neuen persönlichen Bestleistungen. Dabei mussten die Sportler fast das gesamte Wochenende mit Dauerregen und Wind kämpfen, und kurz nach ihrer Ankunft sogar für zwei Nächte von ihrem gefluteten Zeltplatz in eine nahe liegende Turnhalle umquartiert werden. Wenn dann trotzdem noch so gute Leistungen erreicht werden, spricht das klar für die gute Trainingsleistung der Schönewalder Sportler. Ein bisschen wurden sie dann am Sonntag noch belohnt, nicht nur dass die Sonne sich nach vielen Tagen erstmals zeigte, die Lokalzeitung ganzseitiges Foto und ein Interview mit Schönewalder Athleten veröffentlicht. Die Zeitungsseiten hingen zusammen mit den anderen Wettkampfberichten im Stadion aus. Erst zum zweiten Mal ist es einer Schönewalder Sportlerin gelungen, in Helsingborg einen neuen Rekord – die ohnehin schon sehr hoch sind – aufzustellen. Brandenburgs beste Mittelstrecklerin Lara Luisa Wolff (10) lief die 600m in 1:49,74 min und unterschritt die alte Marke um fast 3 Sekunden! Eine weitere Medaille holte sich Lara Luisa mit 3,76m im Weitsprung. Eine Steigerung von über 6 Sekunden brachte Janina Golm (13) über 800m Gold ein. Gleich 4 Medaillen gewann Christopher Ehrentraut (12), wobei sein Weitsprungergebnis von 4,79m und die 11,53 sec. über 80m herausragten. Ebenfalls 4 Medaillen konnte sich Tim Winkel (13) erkämpfen, hier stachen die 30,11m im Speerwurf sowie die 10,85m im Kugelstoßen hervor. Mit drei Medaillen im Gepäck trat Sebastian Hentschel (15) die Heimreise an. Die erzielten 11,85 sec über 100m und die 39,32 sec über 300m sind beachtlich. Der jüngste Starter Marvin Bucke (10) gewann im Weitsprung (3,95m) und über 600m (1:59,99) auf Anhieb zwei Medaillen. Seine dritte – und damit wäre es die 29. für Schönewalde gewesen – konnte er durch einen Sturz im 60m Endlauf nicht erhalten. Eine gewohnte Klasseleistung bot auch Emma Lena Schulze (12) im Kugelstoßen. 11,02m und eine durchgängige Serie über 10m bescherte ihr 2 Medaillen.
In ihrem ersten 3000m Lauf beeindruckte Selma Ritter (13) mit 12:40,04 min für die es ebenfalls eine Medaille gab. Conrad Naumann (Jgd. B) unterlag über 800m in 2:00,19 min nur knapp im Endspurt und holte Silber. Johanna Schulze (11) wuchs in Schweden über sich hinaus. Über 800m verbesserte sie sich über 10 Sekunden auf nunmehr 2:45,13 min und erhielt über 600m (2:00,14) die verdiente Medaille. Die Steigerung im Speerwurf auf 27,40m brachte für Karola Schulz (14) das Edelmetall.
Janin Danneberg brachten die 10,25m im Kugelstoßen auch in diesem Jahr einen Platz auf dem Siegerpodest. Über Silber konnte sich Carolin Blüthgen (10) nach gelaufenen 800m freuen. Auf das Treppchen gerufen wurden auch Stefanie Knöfel (12) und Tom Hegewald (12) nach dem Kugelstoßwettkampf. Die erzielten 8,65m bzw. 8,01m waren der Anlass. Marc Janer 1:43,54 min und Brian Hautumm 1:49,14 min wurden bei den 13-jährigen 600m Läufern gleichzeitig aufs Podest gerufen. Ein besonderer Dank gilt dem Reiseunternehmen Jaich und der Sparkasse Elbe-Elster, ohne deren Unterstützung der Jahreshöhepunkt der Linde Athleten in Schweden nicht realisierbar gewesen wäre.
Weitere Ergebnisse: Franziska Löser (w10) 60m-10,94 sec; Friederike Rau 600m 2:16,77 min; Marie Friedel (w12) Kugel 7,48m; Kim Barb (w17) 200m 31,36 sec, 400m 72,93 sec; Vivian Streubel (w19) 100m 13,75 sec; Lucas Naumann (m15) 300m 51,59 sec; Benedikt Krüger (m14) 300m 44,38 sec, 800m 2:26,42 min; Julia Zscherneck (w15) Weit 4,14m

(Dieter Wils/Christian Nitsche)
zurück
 
© 2004 - 2017 by design-mix.deImpressum