Vorstellung
    Bestleistungen
    Termine
    Aktuelle Fotos
    Presse
    2015
    2014
    2013
    2012
    2011
    2010
    2009
    2008
    2007
    2006
    2005
    2004
    2003
    Alte Fotos
    Kontakt
    Partner / Links
 
 
 
22.12.2004
Benedikt mit tollem Einstieg beim Hallenwettkampf in Potsdam
Acht Bestleistungen für Linde-Sportler
Für die Leichtathleten des SV Linde war der hochkarätige Hallenwettkampf in Potsdam, an dem 500 Aktive aus 54 Vereinen am Start waren, eine willkommene Abwechslung zum gegenwärtigen Kraft- und Ausdauertraining.
Hier konnte zum Ausdruck gebracht werden, wie das Training verkraftet wurde. Mit zwei ersten, einem zweiten und dritten Platz sowie acht neuen Bestleistungen hat sich der SV Linde gut in Szene setzen können. Der erst seit kurzem bei der Abteilung Leichtathletik trainierende Benedikt Krüger (11) bestritt seinen ersten Wettkampf. Deutete sich im Training schon sein Können an, übertraf Benedikt im 1000m- Lauf alle Erwartungen. Er gestaltete sein Rennen wie ein «alter Hase» , setzte sich eingangs der dritten Runde ab und gewann ganz überlegen in 3:30,83 min. Ein toller Einstieg für Benedikt Krüger.
Sicher inspiriert von diesem Lauf bestritt Anne-Kathrin Mahling (14) ihre 800m wie bisher noch nicht von ihr gesehen. Anne-Kathrin setzte sich gleich nach dem Start an die zweite Position und konnte sich noch 150m vor dem Ziel von ihren Konkurrenten lösen und den zweiten Platz ungefährdet sichern. Im gleichen Lauf kam Kathleen Schulz als Sechste ins Ziel. Siegreich gestaltete Katja Kneese (Jgd. A) ihren 400m-Lauf, während Janett Ern (Jgd. A) im 800m Frauenlauf den dritten Platz in 2:20,30min belegte. In der Altersklasse der Mädchen C bestritt Karola Schulz (11) nach fast zwei Jahren ihren ersten 800m Lauf und kam auf Anhieb nach 2:54,36min ins Ziel. Stark verbessert stellten sich Selma Ritter (10) und Janin Golm (10) vor; Selma verbesserte sich um 14 (!) Sekunden auf 2:54,69min. und Janin um neun Sekunden auf 3:08,80min.
Ein beeindruckendes Rennen lief auch Conrad Naumann (14) über 1000m und kam in neuer Bestzeit von 3:00,20min als Vierter ins Ziel, während Tobias Kneese 3:22,05min erreichte. Eine Stunde später konnte Conrad die 300m in 44,58sek und Tobias in 45,05sek durcheilen. Immer besser läuft es jetzt bei Robert Harzbecher (m. Jgd. B). Mit Bestzeit von 25,53sek über 200m und kurz darauf noch 58,27sek über die 400m setzte sich Robert gut in Szene. Zwei Starts absolvierte auch Anja Wienigk. 30,23sek über 200 m und 71.19 sek über 400m waren ihre Ergebnisse. In die neue Hallensaison stieg Kurt Bratz über die 1500m ein und erzielte 4:12,91min, womit er Vierter wurde.
Zufriedenstellend verlief der Auftakt für Markus Lehmann und Thomas Wille über 800m. Während Markus mit 2:17,68min Bestzeit erzielte, wurden für Thomas 2:10,21min gestoppt. Kugelstoßerin Elisa Schmidt (15), im Training beständig an die elf Meter stoßend, konnte wieder einmal ihr Leistungsvermögen nicht unter Beweis stellen; 9,83m wurden in Potsdam vermessen. Für die 12-jährige Janin Danneberg wurden 7,73m registriert. Sie deutete damit an, was möglich ist. Gesundheitlich stark gehandicapt musste Vivien Streubel den Weitsprung bestreiten und kam auf 4,44m.

D. Wils
zurück
 
© 2004 - 2017 by design-mix.deImpressum