Vorstellung
    Bestleistungen
    Termine
    Aktuelle Fotos
    Presse
    2015
    2014
    2013
    2012
    2011
    2010
    2009
    2008
    2007
    2006
    2005
    2004
    2003
    Alte Fotos
    Kontakt
    Partner / Links
 
 
 
26.10.2004
Linde-Athleten gut vorbereitet
So machten sich in den Herbstferien siebzehn junge Talente auf den Weg ins tschechische Jesenice. Hier war man in den vergangenen Jahren schon drei Mal gewesen und hatte sehr gute Erfahrungen mit dem Hotel gemacht.

Hotelmanager Miroslav Kacetl freute sich darauf, seine Stammgäste in Empfang zu nehmen. Schon ein wenig ins Herz geschlossen hat er die Athleten. Unterstützung kommt auch von seiner Seite, denn er versucht die Preise trotz der drastischen Erhöhung der tschechischen Mehrwertsteuer auf Vorjahresniveau zu halten. Und wenn das Umfeld stimmt, dann lässt es sich auch wunderbar trainieren.

Ein Mammutprogramm stand vor jedem der Sportler. Zwischen 40 und 120 km hatte jeder nach sieben Tagen "in den Beinen". Anfangs machte sich bei manch einem der Muskelkater wegen der ungewohnten Dauerbelastung bemerkbar. Ein Wohl war da die Massage am Abend mit Saunabesuch.

Einen Tag Erholungspause gönnten sich die zweimal täglich trainierenden Sportler aber trotzdem. Mit Ausruhen war da nicht viel, denn per Bus ging es früh auf in die Tschechische Hauptstadt Prag. Golden bot sich die Stadt den Athleten bei schönstem Sonnenschein. Neben der individuellen Shopping-Tour rundete eine Dampferfahrt auf der Moldau den Tag ab.

Kurz vor der Heimfahrt startete der letzte Lauf. Hier legten sich alle noch mal richtig ins Zeug, denn es ging um die besten Zeiten und den Beweis, dass das harte Training etwas gebracht hat. Trainer Dieter Wils konnte jetzt mit seinen Schützlingen zufrieden die Heimreise antreten. Er freute sich über den immer wieder bewiesenen Trainingsfleiß und die Disziplin seiner Athleten. Und natürlich hofft er insgeheim, im nächsten Jahr wieder die Möglichkeit zu bekommen, ein Trainingslager durchzuführen. Von dem diesjährigen werden die Sportler jedenfalls noch ein ganzes Weilchen in der bevorstehenden Wintersaison profitieren.

Christian Nitsche
zurück
 
© 2004 - 2017 by design-mix.deImpressum