Vorstellung
    Bestleistungen
    Termine
    Aktuelle Fotos
    Presse
    2015
    2014
    2013
    2012
    2011
    2010
    2009
    2008
    2007
    2006
    2005
    2004
    2003
    Alte Fotos
    Kontakt
    Partner / Links
 
 
 
12.05.2004
Fünf Pokale für Schönewalde
Zwölf Aktive in Dahme am Start

Fast 200 Läuferinnen und Läufer fanden sich zum 2. Ford-Lauf in Dahme ein. Damit gewinnt der Ford-Lauf immer mehr an Resonanz, was bei dieser guten Organisation und Atmosphäre nicht verwundert.
Vom SV «Linde» Schönewalde sind zwölf Aktive in diesem Jahr an den Start gegangen. Dass die Schönewalder immer besser in Schwung kommen, zeigt der Gewinn von fünf Pokalen einschließlich Goldmedaille sowie je zwei Silber- und Bronzemedaillen. Erfreulich auch die Zeitverbesserungen auf den gelaufenen Strecken von 2,5 km, 5 km und 10 km.
Die kurze Strecke ist für die Altersklassen bis 15 Jahre vorbehalten. Hier gab es einen Doppelerfolg für Conrad Naumann (14) - 9:26 min. - und Tobias Kneese (15) - 9:33 min., wobei sich Conrad um 30 und Tobias um gar 73 Sekunden gegenüber dem Vorjahr verbessern konnten. Bei den Mädchen gab es durch Anne-Kathrin Mahling (14) in 10:15 min. die Bronzemedaille. Mit Juliane Weidner (13) 10:34 min. und Madelen Röhrborn (14) 11:25 min. folgten auf den Plätzen vier und fünf zwei weitere Linde-Sportler.
Die 5 km waren eine sichere Angelegenheit für Janett Ern (Jgd.A), sie siegte in 18:18 min. Katja Kneese (Jgd.A) 21:20 und Kathleen Schulz (14) 21:41 min. machten den dreifachen Erfolg perfekt. Auch auf Platz vier kam mit Sabrina Thiere (Jugend A) eine weitere Schönewalderin ins Ziel. Etwas überraschend kam der Sieg von Marcel Lorenz (Jgd.A) in 18:14 min. über die 5-km-Distanz.
Unerwartet gut setzte sich bei den Frauen Viola Bauer auf der 10-Kilometer-Strecke in Szene. Viola gewann in guten 46:30 min. ganz überlegen. Einen taktisch klugen Lauf absolvierte Thomas Wille über die 10km; am Anfang hielt sich Thomas etwas zurück, erst auf dem letzten Kilometer übernahm er die Spitze und verteidigte sie bis ins Ziel – bei 36:22 min. blieb die Zeit für ihn stehen.
zurück
 
© 2004 - 2017 by design-mix.deImpressum