Vorstellung
    Bestleistungen
    Termine
    Aktuelle Fotos
    Presse
    2015
    2014
    2013
    2012
    2011
    2010
    2009
    2008
    2007
    2006
    2005
    2004
    2003
    Alte Fotos
    Kontakt
    Partner / Links
 
 
 
16.03.2004
Leichtathleten sehr erfolgreich
Zum vierten und letzten Lauf der Luckenwalder Crosslaufserie reiste ein 19-köpfiges Läuferaufgebot des SV Linde Schönewalde. Kathleen Schulz Pokalsieger / Linde-Athleten auf höchstem Podest

Der letzte Lauf ist zugleich der schwerste und anspruchsvollste von allen.
In zahlreichen Altersklassen ging es noch einmal heiß her um die begehrten Punkte für die Gesamt- und Altersklassenwertung.
Dennoch wurde am Vortag eine intensive wie umfangreiche Trainingseinheit absolviert, die den Athleten alles abverlangte. Ein Spiegelbild des gegenwärtigen Trainingsstandes zeigen die zehn Tagessiege sowie die je zwei zweiten und dritten Plätze. In den einzelnen Gesamtaltersklassenwertungen standen die Linde-Athleten neun Mal auf dem höchsten Podest, je drei zweite und dritte Plätze rundeten einen so noch nie dagewesenen Erfolg ab. Der Höhepunkt war der Pokalgewinn für den Gesamtsieg in der AK 12 bis 15 von Kathleen Schulz, Anne-Kathrin Mahling und Juliane Weidner machten den dreifachen Schönewalder Erfolg perfekt.
Einen ganz bemerkenswerten Lauf zeigte Stafanie Knöfel (9). Mit dem hart umkämpften Sieg sicherte sich Stefanie auch den Alterklassensieg. Hier wurde Emma Lena Dritte. Die zehnjährige Selma Ritter sicherte sich den zweiten Platz. In einem sehenswerten Endkampf gelang Anne-Kathrin Mahling der Tagessieg vor Kathleen Schulz, Madelen Röhrborn folgte auf Platz vier.
Weitere Tagessiege auf der kurzen 1,8-km-Distanz erkämpften Anja Wie-nigk und Robert Harzbecher. Hier belegte Tobias Kneese Platz vier. Stark in Szene setzte sich erneut Conrad Naumann und siegte überlegen. Einen schlechten Start hatte Juliane Weidner, lief fast als letzte los und gewann trotzdem – das spricht für Juliane. Auf der Mittelstrecke, die 5,1 km lang war, kam Janett Ern (Jugend A) als Erste aller weiblichen Teilnehmer ins Ziel. Katja Kneese konnte sich den dritten Platz sichern.
Der Lauf der Frauen W 30 sah Viola Bauer vorn. Im männlichen Bereich überzeugte Kurt Bratz, der dritte Platz von Marcel Lorenz und der vierte von Markus Lehmann rundeten das gute Ergebnis ab.
Die lange Strecke von 8,6 km nahmen in der Männerklasse Thomas Wille und Thomas Habel in Angriff. Thomas Wille siegte auch in diesem Lauf überlegen, während Thomas Habel in der M 35 auf dem Silberrang einkam.
Gesamtaltersklassensieger wurden Stefanie Knöfel, Kathleen Schulz, Anne-Kathrin Mahling, Anja Wienigk, Viola Bauer, Juliane Weidner, Conrad Naumann, Robert Harzbecher und Thomas Wille. Zweite Plätze erreichten Thomas Habel, Katja Kneese, Selma Ritter. Die dritten Plätze sicherten sich Emma Lena Schulze, Madelen Röhrborn und Tobias Kneese.

Von Dieter Wils
zurück
 
© 2004 - 2017 by design-mix.deImpressum