Vorstellung
    Bestleistungen
    Termine
    Aktuelle Fotos
    Presse
    2015
    2014
    2013
    2012
    2011
    2010
    2009
    2008
    2007
    2006
    2005
    2004
    2003
    Alte Fotos
    Kontakt
    Partner / Links
 
 
 
03.06.2003
Zwei Titel für Schönewalde - Insgesamt acht Medaillen bei Landesmeisterschaft erkämpft
Ein ausgezeichnetes Ergebnis boten am heißen Wochenende die Leichtathleten des SV Linde Schönewalde bei den Landesmeisterschaften der Jugend und Schüler A in Cottbus.
Alle gestarteten Athleten hatten nicht nur die Gegner auf der Bahn, sondern auch die Hitze, die ihnen stark zu schaffen machte.
Um so erfreulicher war die Ausbeute mit zwei goldenen, einer silbernen und fünf Bronzemedaillen sowie weitere gute Leistungen. Die mit Abstand beste Leistung vollbrachte Janett Ern (Jugend A) über 800 m. In der ersten Runde an zweiter Stelle laufend, übernahm Janett 200 Meter vor dem Ziel die Führung und spielte ihr Können aus.
Die gelaufene Zeit von 2:12,08 Minuten bedeutete auf dieser Strecke die Goldmedaille wie auch ein deutsches Spitzenergebnis. Auf Grund ihrer ausgezeichneten Leistungen erhielt Janett Ern eine Einladung zur Junioren-Gala nach Mannheim vom verantwortlichen deutschen Bundestrainer.
Gleich einen Schönewalder Dreifachtriumph gab es über die 400 m Hürden der weiblichen Jugend A. Hier ging der Sieg an Katja Kneese vor Anika Hoffmann und Anja Schönteich, womit jahrelanger Fleiß belohnt wurde. Im Kugelstoßen der 14-jährigen Mädchen war es Elisa Schmidt, die sich mit guten 10,02 m die Bronzemedaille sicherte und ihr Können unter Beweis stellte.
Die 13-jährige Kathleen Schulz und Conrad Naumann überraschten mit dem Bronzeplatz, obwohl sie in der höheren Altersklasse an den Start gingen. Während für Kathleen 8:10,27 min für die 2000 m gestoppt wurden, erzielte Conrad über die 1000 m in 3:12,61 min eine persönliche Bestzeit.
Eine sichere Bank für gute Leistungen sind die Speerwerfer geworden. So sicherte sich Marlen Vetter mit der Weite von 36,24 m die Bronzemedaille, während Carola Lehmann mit geworfenen 34,17 m Platz sechs belegte. Auch Alexander Ern zeigte, wozu er fähig ist. Das 800-Gramm-Gerät beförderte er auf die gute Weite von 43,25 m (Platz 6).
Immer besser in Schwung kommen Madelen Röhrborn (13) und Robert Harzbecher (15). Über 800 m erreichte Madelen in 2:44,01 min eine neue persönliche Bestzeit; Robert durchlief die 300 m in 42,40 sek. und kam über 300 m Hürden sogar auf dem vierten Platz ein.
Die 3000-m-Distanz nahmen Marcel Lorenz und Markus Lehmann in Angriff, Platz fünf bzw. sechs sprangen dabei heraus. Sechste Plätze errangen auch Tobias Kneese (1000 m) und Anja Wienigk (400 m und 800 m).
Juliane Kneese (Kugel), Andy Thiere (800 m), Anne-Kathrin Mahling (800 m), Sabrina Thiere (800 m) und Julia Bollhof (800 m) konnten an diesem Tage ihr gutes Leistungsvermögen leider nicht zeigen und wurden unter Wert geschlagen. Pech hatte die 4 x 100 m-Staffel der weiblichen Jugend A. Annika Hoffmann, Katja Kneese, Anja Wienigk und Anja Schönteich kamen als Zweite ins Ziel, sie wurden leider wegen Übertretens der Bahnlinie disqualifiziert.

zurück
 
© 2004 - 2017 by design-mix.deImpressum