Vorstellung
    Bestleistungen
    Termine
    Aktuelle Fotos
    Presse
    2015
    2014
    2013
    2012
    2011
    2010
    2009
    2008
    2007
    2006
    2005
    2004
    2003
    Alte Fotos
    Kontakt
    Partner / Links
 
 
 
13.05.2003
Klasse Wettkampf in Magdeburg - Vier Siege für Sportler des SV Linde Schönewalde
Einen erstklassigen Wettkampf boten die Leichtathleten des SV Linde Schönewalde bei der Bahneröffnungsveranstaltung des SC Magdeburg im Ernst-Grube-Stadion am Wochenende. Es war, als wollten alle Schönewalder Athleten mit besonderen Leistungen aufwarten und überzeugen – wegen der im Vorfeld der Wettkämpfe zu klärenden komplizierten Transportfrage.
Mit vier Siegen, drei zweiten und zwei dritten Plätzen traten die Schönewalder die Heimreise an. Gleich in ihrem ersten 1500-Meter-Lauf der Saison erfüllte Janett Ern (Jugend A) die Norm für die Deutschen Meisterschaften in Fulda. Lange an zweiter Position laufend, zeigte Janett Ern auf den letzten 150 Metern ihr Können und sicherte sich ganz überlegen den Sieg in 4:47,84 Minuten.
Bei der weiblichen Jugend B kam Anja Wienigk auf Platz vier. Eine «Schallmauer» im Kugelstoßen durchbrach Elisa Schmidt (14). Im dritten Versuch stieß sie die Kugel auf die Bestweite von 10,17 Meter und sicherte sich mit 13 Zentimetern Vorsprung den verdienten Sieg. Damit wurden ihre Einstellung und ihr Trainingsfleiß belohnt. Das gleiche kann man von den 2000 Metern absolvierenden 13-jährigen Kathleen Schulz und Conrad Naumann sagen. Während Conrad Naumann sich um 14 Sekunden auf 7:04,11 Minuten steigern konnte, waren es bei Kathleen Schulz gleich 18 Sekunden auf 7:50,65 Minuten, wodurch beide als Sieger die Ziellinie überquerten. Auch die Speerwerfer zeigten sich in Magdeburg von der besten Seite. Eine ausgezeichnete Serie legte Marlen Vetter (Jugend B) hin. Marlen Vetter beförderte das 600-Gramm-Gerät auf eine Weite von 37,38 Meter und wurde damit Zweite. Auch Carola Lehmann (Jugend A) kann mit der Leistung von 35,35 Metern und Platz drei zufrieden sein. Von diesen «Vorgaben» angestachelt ließ es sich Alexander Ern (Jugend B) nicht nehmen, mit guten Leistungen aufzuwarten, um den Damen nicht nachzustehen. Den neuen 700-Gramm-Speer schleuderte Alexander Ern auf die neue Bestmarke von 45,04 Meter; Platz drei. Weitere zweite Plätze steuerten zum Gesamterfolg Carolin Dins (14) über 800 Meter und Marcel Lorenz (Jugend B) über 3000 Meter bei.
Weiter verbessert stellten sich die 800- Meter-Läuferinnen Madelen Röhrborn, Anne-Kathrin Mahling (beide 13) und Juliane Weidner (12) vor. Während Madelen Röhrborn sich mit letztem Einsatz den dritten Platz in 2:50,18 Minuten sicherte, kam Anne-Kathrin Mahling auf den undankbaren vierten Platz mit 2:50,28 Minuten. Erstmals unter drei Minuten lief Juliane Weidner die 800 Meter und konnte sich auf 2:57,05 Minuten steigern.
Gleich dreimal gingen die Sprinter Anika Hoffmann und Anja Schönteich (beide Jugend B) an den Start und hatten sich im 100-Meter-Lauf, 100-Meter-Hürden und 200-Meter-Lauf gegen die Übermacht der Magdeburger Athleten zu erwehren, was ihnen im Hürdenlauf und im 100-Meter-Sprint am besten gelang.

Dieter Wils
zurück
 
© 2004 - 2017 by design-mix.deImpressum