Vorstellung
    Bestleistungen
    Termine
    Aktuelle Fotos
    Presse
    2015
    2014
    2013
    2012
    2011
    2010
    2009
    2008
    2007
    2006
    2005
    2004
    2003
    Alte Fotos
    Kontakt
    Partner / Links
 
 
 
01.05.2012
Vier Siege in Cottbus- Galarekord in Grimma
Die Teilnahme der Linde Leichtathleten an internationalen Deutsch-Polnischen Maimeeting ist fester Bestandteil im Wettkampfkalender der Schönwalder. Mit vier Siegen und zwei zweiten Plätzen hinterließen sie auch in Cottbus einen guten Eindruck.
Immer stärker in Erscheinung tritt Lara Luisa Wolff (15), das bestätigte sie mit dem Sieg über 800m in 2:28,56 min. Für Lena-Sophie Grulich (12) gab es erneut einen Start-Ziel-Sieg in 2:31,48 min. Seine gewachsene Leistungsstärke konnte Leon Steinkrug (10) über 800m in 2:43,92 min. als sicherer Sieger unter Beweis stellen.
Trotz einer Startverzögerung von 2 Stunden (!) ist es erstaunlich, daß Lisa Winter (11) noch eine Zeit von 2:43,45 min. lief und Gold über 800m gewann. Als Zweite überquerte über die gleiche Distanz Maria Widmer (13) in 2:46,77 min. die Ziellinie.
Ihre Möglichkeiten demonstrierte Elisa Zettl (15) im Kugelstoßen, wo sie 12,37m erzielte und Silber gewann. Die A-Jugendlichen Benedikt Krüger (2:41,65), Marc Janer (2:47,18) und Lucas Naumann (2:51,88) konnten über 1000m ihre Fähigkeiten nicht voll ausschöpfen.
Solide sind die Leistungen von Tim-Eric Höhne (14) im Speerwurf (31,18m) und Kugelstoßen (10,70m). Gleiches gilt für Danila Kircheis (11) und Emma-Theres Gola (11) im Weitsprung, wo sie 3,60m bzw. 3,46m erzielten. Die Ergebnisse von Marcel Holz (3:10,83), Sophie Knöfel (2:52,38) und Meike Zettl (3:03,97) rundeten den erfolgreichen Wettkampf ab.
Am gleichen Tag starteten Alena-Marie Kunde (12) und Konrad Dobra (15) bei der Schüler-Gala in Grimma. Alena-Marie zeigte sich im Kugelstoßen überlegen, siegte mit neuem Galarekord von 9,34m und sorgte für die beste Leistung der Veranstaltung.
Gleich zweimal stand Konrad auf dem Siegerpodest; im Hochsprung mit übersprungenen 1,60m und im Weitsprung mit gesprungenen 5,32m, wofür der jeweils Silber erhielt.

Dieter Wils
zurück
 
© 2004 - 2017 by design-mix.deImpressum