Tims Gedenkseite
   
   
Einleitung
 
Anfänge
 
Krankheit und Hoffnung
 
Vorgänge im Krankenhaus
 
Rechtsmedizinisches Gutachten
 
Fotogalerie
 
Freunde
 
Presse und Moral
 
Ruhestätte
 
Briefe für Tim
 
Gedenktreffen
 
Links
 
Gästebuch
 
Kontakt
 
Seit Oktober 2008
535783
Besucher
Anfänge

Wir sind 1985 Eltern eines gesunden Sohnes geworden und haben ein Jahr später geheiratet.
Fünf Jahre später bekam Tim noch eine Schwester. Wir waren also eine ganz normale Familie.

Tim entwickelte sich zu einem netten und sensiblen Jungen.
Angeln, Jugendfeuerwehr, Musik und PC waren einige seiner Hobbys, außerdem trainierte er über mehrere Jahre erfolgreich Karate.

In der Pubertät veränderte sich Tim´s Verhalten, er zog sich zurück, war aggressiv und rastete bei Kleinigkeiten sofort aus. Seine schulischen Leistungen verschlechterten sich. 
Gemeinsame Unternehmungen mit der Familie gab es immer weniger.
Stimmungsschwankungen, Unzuverlässigkeit und immer neue Ausreden waren erste Anzeichen das etwas nicht stimmte.
Wir waren verunsichert und fragten uns, warum sich unser Kind so verändert hatte.
War das alles nur die Pubertät?
Anfang der 10. Klasse wussten wir, dass es noch andere Gründe gab. Wir fanden ein Tütchen mit Haschisch.
Alle unsere Bemühungen, mit Tim ein vernünftiges Gespräch zu führen und ihn zur Einsicht zu bewegen, scheiterten und endeten in immer neuen Aggressionen gegen uns.
Tim rauchte Joints, so fing alles an.
Aus Engelstrompete und Stechapfelsamen verschaffte er sich mit seinen Kumpeln manch lebensgefährlichen Trip.

Tim beendete die 10. Klasse trotz allem zufriedenstellend und begann anschließend eine Ausbildung als Koch in Baden-Württemberg.

 
Tims Gedenkseite